CuraCompact Blog

Open Petition: Einsatz von diagnostisch qualifizierten MFA in Bereitschaftsdiensten zur Abfederung des MTRA-Mangels

Angeregt aus den Reihen der Radiologienetz-Mitgliedspraxen hat das Netzmanagement das Thema Einsatz von MFA in Bereitschaftsdiensten zur Abfederung des akuten MTRA-Fachkräftemangels und Verbesserung der Versorgungssituation in Form einer Open Petition aufgenommen. Diese wurde mit dem radiologischen [...]

SpiFa plädiert für eine Reform an der Schnittstelle ambulant/stationär

Insbesondere die Pandemie hat noch einmal deutlich gemacht, wie dringlich Reformen im Krankenhausbereich sind. Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) mahnt jedoch, nicht den zweiten vor dem ersten Schritt zu machen und sich zunächst der Schnittstellenproblematik ambulant/stationär zu [...]

Hartmannbund fordert auch für die ambulante Versorgung Gegenfinanzierung von Personalkosten

„Der Gesetzgeber muss festlegen, dass auch im ambulanten Bereich Kostensteigerungen für das medizinische Fachpersonal – analog den Kliniken – zwingend zu berücksichtigen und deren Gegenfinanzierung sicherzustellen sind. Nur so kann einem Fachkräftemangel im niedergelassenen Bereich entgegengewirkt [...]

Gründe für die Überschreitung des Schwellensatzes in der GOÄ

In Arztpraxen werden oftmals nicht alle Möglichkeiten in der Abrechnung der persönlichen und telefonischen Beratung ausgeschöpft, heißt es in einem Beitrag des Ärztemagazins „Arzt und Wirtschaft“. Der Autor verweist beispielhaft auf die Nr. 1 der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Der Leistungstext [...]

BGH zur Anwendung einer (noch) nicht allgemein anerkannten medizinischen Behandlungsmethode

Bei der Anwendung einer (noch) nicht allgemein anerkannten medizinischen Behandlungsmethode sind zur Wahrung des Selbstbestimmungsrechts des Patienten erhöhte Anforderungen an dessen Aufklärung zu stellen, hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem aktuellen Urteil klargestellt (Az.: VI ZR 401/19). [...]

Praxisgemeinschaften: Gegenseitige Vertretung nur in Ausnahmefällen erlaubt

In einer Gemeinschaftspraxis betreuen mehrere Ärzte gemeinsam denselben Patientenstamm und führen eine einzige Kartei. Sie können gegenseitig die Urlaubsvertretung übernehmen oder kurzfristig füreinander einspringen. Die Leistungen einer Gemeinschaftspraxis werden gemeinsam abgerechnet; Kasse oder [...]