CuraPEP

Ihr Personal effizient einsetzen

Bei immer komplexeren Herausforderungen durch mehr Standorte und größere Teams mit steigenden Ansprüchen hilft eine gute Software, die Personaleinsatzplanung effizient zu gestalten. Das CuraPEP-Team unterstützt seit Jahren viele Praxen bei den notwendigen Vorüberlegungen, der Einführung des Systems inklusive Mitarbeiterschulung und bei der Routine im Praxisalltag durch kontinuierlichen Support. Durch ständiges Screening der gängigen Marktlösungen und Verhandeln von Sonderkonditionen für Mitgliedspraxen sind wir immer auf der Suche nach der besten Lösung für den radiologischen Praxisalltag. CuraPEP bietet praktikable, transparente, gesetzeskonforme und rechtssichere Lösungen für:

  • Digitale Zeiterfassung: tägliche Arbeits-, Pausen- und Ruhezeiten sowie Fehlzeiten (Urlaub, Überstunden, Krankheit, etc.) per Hardware-, Web-Terminal und Smartphone
  • Personaleinsatzplanung: Sicherstellung einer zeit-, kosten- und qualitätsgerechten Planung der Mitarbeiter für die unterschiedlichen Arbeitsplätze unter Berücksichtigung individueller und praxisspezifischer Gegebenheiten

 

 

    Ihre Ansprechpartnerin für CuraPEP

    Kristina Crni

    E-Mail: pepcuragita.com

    Telefon: 06221 50 25 456

     

    Recruiting ausländischer Fachkräfte

    Erfolgreiche Vermittlung für Ihre Praxis ganzheitlich umsetzen

    Erfolgreich ist eine Vermittlung immer dann, wenn es gelingt, das neue Teammitglied zu gewinnen und langfristig fachlich und menschlich gut in das bestehende Team zu integrieren. Entscheidend für eine erfolgreiche Auslandsrekrutierung ist ein kontinuierlicher Ansatz, welcher Kandidaten und Praxen entlang des gesamten Prozesses begleitet, der dabei weit über die Ankunft der Kandidaten in der jeweiligen Praxis hinaus reicht.

    Gemeinsam mit sorgfältig ausgewählten Partnern bieten wir ein ganzheitliches Leistungspaket inklusive verschiedener Netzformate zum Austausch und BestPractice-Transfer zwischen Funktionsträgern und ausländischen Fachkräften in den teilnehmenden Praxen. 

      Expertin zum Thema Recruiting ausländischer Fachkräfte

      Luisa Schmidt-Tophoff

      Unsere Interimsmanagerin für das Netzprojekt

      Stimmungsbarometer

      Ihre Basis zur Gestaltung einer positiven Praxiskultur schaffen

      Wer sich in Zeiten des Fachkräftemangels als engagierter Arbeitgeber auf dem Markt positionieren will, muss bei der Gestaltung der eigenen Praxiskultur beginnen. Den Anfang dafür macht in der Regel die manchmal durchaus schmerzhafte Nabelschau durch eine anonyme Mitarbeiterbefragung. Die Teilnahmequote und die Rückmeldungen geben Aufschluss über das aktuelle Betriebsklima und diverse Ansatzpunkte für Baustellen bzw. Verbesserungen. Sich mit gleichen zu vergleichen: Im Radiologienetz kann über den Ausweis eines Benchmarks eine noch genauere Verortung der eigenen Praxis vorgenommen werden.

      Die Teilnahme am Verbundprojekt ist unkompliziert: Vorab-Informationsmaterial für das Team, anonymisierte Online-Befragung, Auswertung und Ergebnisbericht, Benchmarking mit anderen teilnehmenden radiologischen Praxen sind Teil des Gesamtpakets. Auf Wunsch führen wir einen Praxisworkshop zur Diskussion von Follow-up Maßnahmen durch. 

        Ihre Ansprechpartnerin für Recruiting ausländischer Fachkräfte und Stimmungsbarometer